Erklär’s mir

Was macht man, wenn man was gefunden hat?

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Sa, 12. Mai 2018 um 00:00 Uhr

Erklär's mir

Manchmal findet man auf der Straße ein Zehn-Cent-Stück. Das darf man natürlich in die eigene Tasche stecken, wenn man nicht weiß, wem es sonst gehören könnte.

Wenn ihr aber etwas Wertvolleres findet, dann geht das nicht so einfach. Wenn etwa ein Geldbeutel auf der Straße liegt, dann müsst ihr – so will es das Gesetz – diesen abgeben. Man kann damit zur Polizei gehen oder ihn bei einem Fundbüro abliefern. Gibt es bei euch kein Fundbüro, könnt ihr damit auch zum Rathaus gehen. Wenn ihr das nicht macht, dann macht ihr euch strafbar. Wer Fundsachen, die mehr als zehn Euro wert sind, nicht abgibt, bekommt mindestens eine Geldstrafe.