Fliegende Frauen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 09. August 2014

Wehr

Luftsportgemeinschaft in Brandenburg erfolgreich.

WEHR / HOTZENWALD / BAD SÄCKINGEN (BZ). Drei Pilotinnen der Luftsportgemeinschaft Hotzenwald haben an der Deutschen Segelflugmeisterschaft der Frauen in Stölln/Rhinow (Brandenburg) teilgenommen. Lucia Liehr (Segelfluggruppe Wehr) konnte ihren ersten Streckenflug über mehr als 500 Kilometer vollenden, so die Luftsportgemeinschaft in einer Pressemitteilung. Ramona Riesterer (Maulburg) erflog sich nach einem schwachen Start am ersten Wertungstag drei zweite Tagesplatzierungen in Folge und konnte sich damit einen Startplatz bei der nächsten Weltmeisterschaft sichern, die 2015 in Dänemark stattfinden wird. Heike Deboben (Bad Säckingen) landete einmal auf Platz zehn, ihre beste Leistung. Von elf potenziellen Wertungstagen waren aufgrund des Wetters nur vier fliegbar. An diesen Tagen stellte die Wettbewerbsleitung den Teilnehmerinnen Aufgaben, die von der Distanz her jeweils ans Limit gingen. Die Meisterschaft wurde in drei Klassen ausgetragen: In der Standard-Klasse (15-Meter Spannweite, festes Profil) flogen Lucia Liehr und Ramona Riesterer mit und Heike Deboben flog in der sogenannten Club-Klasse (Flugzeuge älteren Baujahres).