Jugendturnier mit Kultstatus

Jörn Kerckhoff

Von Jörn Kerckhoff

Mo, 10. September 2018

Wehr

Zum Magnus-Schwitzler-Turnier kommen die Jugendkicker gerne.

WEHR-ÖFLINGEN. Das Magnus-Schwitzler-Jugendturnier der Sportvereinigung (SpVgg) Brennet-Öflingen ist volljährig geworden. Zum 18. Mal fand das Turnier für Mannschaften der D-, E- und F-Jugend am Samstag statt. Inge Schneider, Jugendleiterin der SpVgg, durfte 33 Teams aus 13 Vereinen auf dem Hans-Walcher-Sportplatz in Brennet begrüßen.

"Das ist ein Kultturnier", stellte Bürgermeister Michael Thater fest, der die Siegerehrung beim Turnier der E-Jugend vornahm. Und Siggi Schneider aus der Jugendabteilung der SpVgg Brennet-Öflingen weiß: "Es gibt Kinder, die betteln förmlich bei ihren Trainern, dass sie beim Magnus-Schwitzler-Turnier oder bei unserem Soccer-Cup im Januar spielen dürfen." Die Jugendturniere der Sportvereinigung genießen bei den Fußballvereinen in der Region höchstes Ansehen. Das sieht man auch daran, dass etwa der Lokalrivale FC Wehr am Samstag mit jeweils einem Team in allen sechs Altersklassen vertreten war.

Natürlich steht der Sport bei dem Turnier, das nach dem ehemaligen Jugendleiter der SpVgg, Magnus Schwitzler, benannt ist, im Vordergrund. Aber mit Hüpfburg, Eiswagen, Dosenwerfen und einigem anderen an Rahmenprogramm veranstalten Inge Schneider und ihre rund 40 Helfer mehr als nur ein einfaches Fußballturnier. Und noch etwas ist besonders beim Magnus-Schwitzler-Turnier. In jeder Jugend wird unter allen Teams ein Sonderpreis verlost. So wurden freie Eintritte ins Freibad Wehr, ins Okodoki Lörrach, ins Adventure-Golf Bad Säckingen und ins Kinder- und Jugendmuseum Donaueschingen verlost.

Aber natürlich spielen die Mädchen und Jungs auch, um zu gewinnen. Bei der F-Jugend werden noch keine Platzierungen ausgespielt – das schreibt der DFB so vor. In der E-Jugend gab es sowohl im großen als auch im kleinen Finale zwei vereinsinterne Duelle. Im großen Finale siegte der FC Wallbach I gegen den FC Wallbach II mit 1:0, im Spiel um Platz drei setzte sich der FC Wehr I mit 3:1 gegen den FC Wehr II durch. Und bei der D-Jugend gewann der FC Bergalingen das Turnier vor dem FC Wallbach und der SG Grenzach-Wyhlen I.