Kandidatenliste der FDP

WEHRAWELLEN: Nur einer mit Parteibuch

Martin Köpfer

Von Martin Köpfer

Sa, 08. September 2018

Wehr

Die Wehrer FDP hat bereits mehr als acht Monate vor der Kreistagswahl alle Kandidaten beisammen – einsame Spitze im Landkreis. Einsame Spitze dürfte auch sein, dass um ein Haar kein einziger der Kandidaten auf der Liste der FDP für die Kreistagswahl auch tatsächlich Mitglied der FDP ist. Vielleicht kam dies dem amtierenden und sich wieder bewerbenden Kreisrat Klaus Denzinger, der zwar für die FDP in diesem Gremium sitzt, aber ebenfalls bis vor kurzem kein Parteimitglied war, doch nicht so ganz geheuer vor. Jedenfalls ist er – der sich jahrelang gerne damit profiliert hat, keiner Partei anzugehören – vor rund acht Wochen ganz offiziell der FDP beigetreten, wie er etwas verlegen und gleichzeitig schmunzelnd gegenüber der Presse auf Nachfrage eingestanden hat. Und somit gehört immerhin einer der sieben Kandidaten auf der FDP-Liste tatsächlich auch dieser Partei an. Wundern könnte man sich bei dieser Kandidatenliste auch darüber, dass im Wahlbezirk Wehr/Rickenbach die Rektorin der Wehrer Talschule, Sonja Dannenberger, auf der Liste auftaucht, die doch bekanntlich weder in Wehr noch in Rickenbach, sondern in Herrischried wohnt. Dieses Rätsel ist – im Gegensatz zu Klaus Denzingers Sinneswandels – allerdings recht einfach zu lösen: Denn jeder, der berechtigt ist, für den Kreistag zu kandidieren, kann dies unabhängig von seinem Wohnort tun – und zwar im Wahlbezirk seiner eigenen Wahl.