Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

17. August 2017 14:29 Uhr

Weil am Rhein

Am 2. September in Weil am Rhein: Elektronische Musik total

Am Samstag, 2. September, wird der Dreiländergarten in Weil am Rhein wieder Kulisse fürs Grenzenlos-Festival. Bereits zum fünften Mal bieten die Veranstalter auf mehreren Bühnen und Dancefloors elektronische Musik in vielen Facetten.

  1. Das war beim Grenzenlos-Festival in Weil am Rhein 2014. Foto: Ulrich Senf

Nachdem sie im letzten Jahr erfolgreich zum ersten Mal einen Goa-Floor in das Grenzenlos-Festival integrieren konnten, gehen die Veranstalter in diesem Jahr einen Schritt weiter. Zum einen kündigen sie an, den Goa-Floor zu vergrößern, um schlicht mehr Platz für tanzfreudige Besucher zu bieten, zum anderen bauen sie diesen Bereich auch musikalisch aus.

Auf die Besucher warte "eine fein abgestimmte Mischung internationaler Top Acts aus den Genres Psychedelic Trance und Progressiv Trance", heißt es in der Ankündigung. Veranstalter wie Besucher schätzen die grüne, naturnahe Kulisse mit ihren weiten Rasenflächen, dem alles umrahmendem Wald und den spielerisch durch das Gelände fliesenden Bächen. Man lasse es sich nicht nehmen, die Natur mit dem ein oder andern dekorativen Element zu unterstützen, damit der Tag im Garten zum "Psychedelic Highlight" werde, kündigen die Macher des Festivals an.

Die Besucher haben die Möglichkeit, von Stage zu Stage zu ziehen und sich zwischendurch an diversen Foodtrucks für weitere Tanzrunden zu stärken. Das Festival dauert von 11 Uhr bis Mitternacht, Einlass ist ab 18 Jahren. Tickets gibt es in Weil beim Carhartt Outlet an der Colmarer Straße 2 in Friedlingen.

Werbung


Über das Line Up informiert die Homepage http://www.grenzenlosfestival.de.

Autor: bz