Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

20. März 2017

Das Aushängeschild von Ötlingen

Die Turn- und Sportgemeinschaft hat mehr Mitglieder als der Ort Einwohner / Der Vorsitzende Frank Sutter geht nun in sein 25. Jahr.

  1. Strahlende Gesichter bei der TSG Ötlingen (von rechts): Vorsitzender Frank Sutter mit der geehrten Renate Linder, Beisitzer Stefan Kunzmann, Pressewartin Anna-Lisa Sutter, Vereinswirt Jürgen Walkowiak, Kassiererin Annette Spahn und dem geehrten Hans-Dieter Stern Foto: Sedlak

WEIL AM RHEIN-ÖTLINGEN. Die Turn- und Sportgemeinschaft (TSG) Ötlingen setzt auf Kontinuität. Bei der Mitgliederversammlung bestätigten die Anwesenden unter großem Beifall den Vorsitzenden Frank Sutter und sein Team in ihren Ämtern. "Bei so einem tollen Team kann ich gar nicht anders, als weiterzumachen", betonte Sutter, der seit 24 Jahren den Verein anführt.

Im vollbesetzten Nebenzimmer des Gasthauses Ochsen konnte Sutter neben Ortsvorsteherin Helene Brombacher auch eine Vielzahl von Mitgliedern, darunter die neuen Übungsleiterinnen Julia Sabatino (Zumba) und Melanie Aenis (Turnen) begrüßen. In seinem Jahresrückblick sprach er von einem ruhigen, aber erfolgreichen Vereinsjahr mit einer enormen Anzahl an Turnfesten, Wettkämpfen und Lehrgängen. Die Jahresfeier sowie die Schülerweihnachtsfeier bezeichnete Sutter als die beiden Höhepunkte des vergangenen Jahres. Abschließend bedankte er sich bei allen Übungsleitern, Vorstandsmitgliedern, dem Turnrat und der Stadtverwaltung, der Ortsvorsteherin und dem Ortschaftsrat für die gute Zusammenarbeit.

Werbung


Annette Spahn informierte über die Ein- und Ausgaben des Vereins im Geschäftsjahr 2016. Die Kassenprüfer Albert Steiner und Sabine Rösch bescheinigten ihr einwandfreie Arbeit.

Ortsvorsteherin Helene Brombacher dankte in ihrer kurzen Ansprache dem Vorstand und den Übungsleitern im Namen des Ortschaftsrates sowie der Gemeinde. Die TSG sei dank der immensen Arbeit von Frank Sutter und seinem Team gut aufgestellt und im Markgräflerland ein Markenzeichen mit gutem Ruf.



Mitglieder: 760

Wahlen: Vorsitzender Frank Sutter, Kassiererin Annette Spahn, Beisitzer Claudia Kopf und Stefan Kunzmann, Vereinswirt Jürgen Walkowiak, Pressewart Anna-Lisa Sutter (alle wie bisher). Zur Kassenprüferin wurde Renate Linder für Albert Steiner bestellt.

Ehrungen: Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten teils in Abwesenheit Renate Linder, Irma Jünemann, Ingrid Nagel, Kurt Nagel und Hans-Dieter Stern die silberne Ehrennadel.

Termine: Vom 3. bis 10. Juni fährt eine Delegation zum Deutschen Turnfest nach Berlin. Die Maischenke entfällt, da es sowieso regnet, erklärte Sutter. Dafür engagiert sich der Verein beim Fest zum 150-jährigen Bestehen der Feuerwehr am 24. und 25. Juni und bei der Feier zum zehnjährigen Bestehen der Dreiländerbrücke. 11. November Jahresfeier, 9. Dezember Kinderweihnachtsfeier

Internet: http://www.tsg-oetlingen.de

Die Angebote der TSG

Montagsfrauen: Mit Claudia Häßler machen die Frauen neben Gymnastik auch Wanderungen und Ausflüge.

Montagsmänner: Die zwölf Montagsmänner von Erwin Brombacher halten ihre Körper fit, spielen Basketball und gehen gemeinsam wandern oder kegeln.

Zumba: Leiterin Julia Sabatino hat Nicola Baumann letztes Jahr abgelöst.

Fitgym: Mit Theraband, Hanteln oder Flexibar wird dafür gesorgt, dass die elf Frauen fit bleiben.

Jazztanz:. Seit fast 20 Jahren erfreut sich das Angebot von Mirjam Kretzschmar großer Beliebtheit.

Fitness-Gymnastik: Anfänger und Fortgeschrittene trainieren mit Anita Schöpflin und Manuela Merkt.

Rehagymnastik: Désirée Thudichum macht mit dreizehn Frauen und einem Mann Faszientraining, Rückenschule, Sturzprophylaxe und Gedächtnistraining.

Kinderturnen: Ab fünf Jahren lernt der Nachwuchs spielerisch bei Linda Bürgin Koordination und Ausdauer.

Eltern-Kind-Turnen: In dieser Gruppe sind schon die Jüngsten ab etwa zwölf Monaten aktiv.

Selbstverteidigung: Praktiziert wird die waffenlose Kampfkunst Jiu Jitsu. Vergangenes Jahr fand ein Hanbo-Lehrgang große Beachtung.

Turnabteilung: Unter der Leitung von Erwin Brombacher gab es Erfolge auf Gau-, Landes- und Bundesebene.

Badminton und Volleyball runden das Angebot der TSG ab.  

Autor: nos

Autor: Norbert Sedlak