Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

20. März 2017 13:00 Uhr

Von der Sparkasse zum Rheinpark

Demonstration zum kurdischen Neujahrsfest in Weil am Rhein angemeldet

Bei der Stadtverwaltung ist für Dienstag, 21. März, eine Demonstration anlässlich des kurdischen Neujahrsfestes angemeldet worden.

  1. Am Sparkassenplatz wollen sich die Teilnehmer des kurdischen Neujahrsfestes am Dienstag um 18.30 Uhr treffen. Foto: Jochen Fillisch

Die Teilnehmer wollen sich um 18.30 Uhr am Sparkassenplatz treffen und dann ab 19 Uhr nach Friedlingen zum Rheinpark marschieren. Im Rathaus rechnet man mit etwa 100 Teilnehmern.

Im Mai vergangenen Jahres hatte es bei einer nicht angemeldeten kurdischen Demonstration, an der etwa 130 Personen teilnahmen, Auseinandersetzungen mit der Polizei gegeben, mehrere Personen wurden mit Platzverweisen belegt. Auch eine ähnliche Veranstaltung im Jahr davor war nicht reibungslos abgelaufen.

Im Unterschied zu diesen beiden Demonstrationen liegt nun aber eine Anmeldung vor und mit dem Versammlungsleiter hat im Vorfeld ein Koordinationsgespräch mit Vertretern der Stadtverwaltung und der Weiler Polizei stattgefunden. Der Versammlungsleiter hat nach Angaben von Revierleiterin Kathrin Mutter versichert, dass bei der Veranstaltung das kurdische Neujahrsfest Newroz im Zentrum stehen wird. Dennoch hält es die Polizei für möglich, dass angesichts der politischen Lage im Vorfeld der Abstimmung über das türkische Verfassungsreferendum politische Botschaften nicht ausbleiben werden und eventuell auf dem Weg nach Friedlingen Gegenreaktionen auslösen könnten. Darauf sei die Polizei entsprechend vorbereitet.

Werbung


Der Versammlungsleiter, der Ordner benennen und einsetzen muss, ist darauf hingewiesen worden, dass das Zeigen von Plakaten der kurdischen Partei PKK und deren Führer Öcalan verboten ist und von der Polizei nicht geduldet wird.

Autor: nn