Leicht verletzt

Fußgänger stößt in Weil am Rhein mit Tram zusammen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 19. September 2017 um 12:44 Uhr

Weil am Rhein

Am Montagabend ist es zu einem Unfall zwischen einer Tram und einem Fußgänger gekommen. Der Tourist aus Norddeutschland wollte die Gleise beim Rheincenter überqueren und übersah die Straßenbahn.

Der 73-jährige Mann war am Montagabend in Friedlingen zu Fuß unterwegs und wollte die Tramgleise beim Rheincenter gegen 18.40 Uhr überqueren. Dabei achtete er nicht auf die in Richtung Basel fahrende Tram, deren Fahrer abbremste und ein akustisches Signal gab. Trotzdem ging der 73-Jährige weiter, prallte seitlich gegen die Tram und fiel um. Der Mann hatte großes Glück und kam mit einer Platzwunde am Kopf und leichteren Blessuren davon.

In der Straßenbahn kamen durch die Gefahrenbremsung nach bisherigen Erkenntnissen keine Personen zu Schaden. Während des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme war der Straßenbahnbetrieb für ca. 45 Minuten blockiert.