Ganz heiß aufs glatte Eis

nos

Von nos

Mo, 14. Oktober 2013

Weil am Rhein

Freunde der schnellen Kufen kommen seit Samstag wieder in der Eissporthalle auf ihre Kosten.

WEIL AM RHEIN (nos). Die Eiszeit hat im Freizeitcenter impulsiv wieder begonnen und das im wahrsten Sinne des Wortes: Ab sofort können Jung und Alt wieder ihrem beliebten Hobby auf der Eisbahn nachgehen. Und knapp zwei Stunden nach der Eröffnung tummeln sich bereits mehr als 280 Eisprinzessinen und -prinzen auf der Eisfläche.

"Nach dem Ende der Freibadsaison konnten wir es kaum abwarten, bis die Eisbahn wieder aufmacht", erzählten die vier jungen Freundinnen aus Friedlingen. Obwohl sie schon seit Jahren Schlittschuhlaufen, sind die ersten Schritte immer die schwersten, aber nach ein paar unsicheren Schwüngen kommt man langsam in Fahrt und dann steht man wieder sicher auf dem Eis, aber bis es dann doch so weit war, landete die eine oder andere schon mal auf dem Hosenboden. "Wir sind froh, dass die Eislaufsaison wieder begonnen hat", freuen sich auch die beiden Schüler Christoph und Martin und verraten: "Da kann man leicht Mädels kennenlernen und sie mit ein paar Kunststücken beeindrucken".

Ob alleine, zu zweit oder in der Gruppe, über das Eis zu flitzen macht einfach Spaß und die Eishalle bietet auch in dieser Saison für die geübten Eissportler oder für gemütlichen Schlittschuhläufer mehr als nur Eislaufen. Mit Eis-Discos, Flower-Power Partys, Kindergeburtstagen, Sporttagen und zahlreichen Musikveranstaltungen sowie mit Quizspielen werden die Eisfreunde unterhalten.

Bis um 22. März ist die Eissporthalle ist außer montags täglich geöffnet, die Eintrittspreise sind familienfreundlich und die zum Spaß notwendige Ausrüstung kann direkt vor Ort geliehen werden. Dienstags ist Spartag, da kosten der Eintritt und der Verleih nur je 2,50 Euro.

Weitere Infos unter http://www.impulsiv-weil.de