Ein Mann verletzt

Pfeffersprayeinsatz auf dem Weiler Rathausplatz

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 23. Februar 2018 um 09:18 Uhr

Weil am Rhein

Einem Angriff mit einem Pfefferspray war am Donnerstag offenbar ein Mann auf dem Rathausplatz ausgesetzt. Die genauen Umstände sind aber noch unklar.

Der Polizei wurde am Abend über Notruf mitgeteilt, dass auf dem Rathauslatz ein Mann durch den Einsatz von Pfefferspray verletzt worden sei. Vor Ort traf die Streife einen Mann an, der augenscheinlich alkoholisiert war, lautstark herumschrie und seine Augen nicht öffnen konnte. Die Beamten beruhigten den Mann, setzten ihn auf eine Parkbank und forderten den Rettungsdienst an. Der kümmerte sich um den Verletzten und brachte ihn zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Wer dem 40-Jährigen das Pfefferspray ins Gesicht gesprüht und was sich genau abgespielt hatte, ist unklar. Deshalb sucht die Polizei Personen, die um 19 Uhr auf dem Rathausplatz waren und etwas von dem Vorfall mitbekommen haben. Sie sollen sich beim Polizeirevier Weil am Rhein unter Tel. (07621) 97970 melden.