In einem Zug genießen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 08. Juni 2018

Sonstige Sportarten

EINEN BLICK an den schönen Sommerhimmel können die Tauzieher während ihres Wettkampfes nicht wagen, so verlockend es auch sein mag. Schon ein winzig kleiner Moment der Unachtsamkeit eines einzelnen Athleten genügt, um das kraftvolle und zugleich aber auch fragile Konstrukt des mannschaftlichen Zuges ins Wanken zu bringen. Stabilität als Einheit ist am Sonntag im Melanie-Behringer-Stadion gefragt, der Tauziehclub Wieden veranstaltet den ersten der beiden Wettkämpfe um die deutsche Meisterschaft bis 600 Kilogramm. Beginn ist um 13 Uhr, neben den Gastgebern tritt unter anderem Titelverteidiger Tauziehfreunde Böllen an. Und in ihren Wettkampfpausen können die Tauzieher dann auch mal selbst den Blick gen Himmel genießen.