Willstätt feiert seine neue Ortsmitte

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 24. Juni 2017

Ortenaukreis

Nach Umbau der Alten Mühle zum Rathaus gibt’s an diesem Wochenende eine Sause am Kinzigstrand.

WILLSTÄTT (BZ). An diesem Wochenende feiert Willstätt seine neue Ortsmitte. Rund um die zum Rathaus umgebaute Alte Mühle wird am 24. und 25. Juni an der Kinzig beim "Mühlenfestival" groß gefeiert, dass sich die Gemeinde ein architektonisch markantes neues Zentrum geschaffen hat. Mit einem Rahmenprogramm, besonderen Bewirtungsangeboten ist laut Pressemitteilung aus dem Wilstätter Rathaus allen Sinnen und allen Generationen etwas geboten – und das bei freiem Eintritt.

Nach umfangreichen, zeitaufwändigen Sanierungsarbeiten und Dank großzügiger finanzieller Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg erstrahlt das ehemalige Mühlengebäude in Willstätts Mitte in neuem Glanz. Im August 2016 ist in die Wohnungen im sechsgeschossigen ehemaligen Mühlengebäude bereits Leben eingezogen und im Dezember 2016 wurden auch die Räumlichkeiten für das neue Rathaus fertig. Beim Handwerker- und Umzugsfest am 9. Dezember 2016 sei das Interesse der Bevölkerung am neuen Rathaus schon groß gewesen. Mit dem neuen Rathaus in der "Alten Mühle", dem Vereinshaus "Treffpunkt", dem Mühlplatz und Mühlencafé sowie den Geschäften und Wohnungen ist ein neues attraktives Zentrum entstanden.

An beiden Tagen des Mühlenfestivals kann auch das neue Rathaus besichtigt werden, in dem auch die Kunstausstellung "Part of the Mill" von Silke Engler zu sehen sein wird.

Trommelshow und Lichterzauber

Offiziell eröffnet wird am Samstag, 24. Juni, um 18 Uhr durch Willstätts Bürgermeister Marco Steffens mit einem Fassanstich. Danach ist auf und vor den beiden Bühnen mit Live-Musik und Show sowie am Kinzigstrand mit Beach-Bar und DJ Crazie Pee" für Unterhaltung gesorgt. Entlang der Festmeile können die Besucher an Ständen von 22 Vereine und Gruppen Speisen und Getränke genießen. Für besondere Momente sollen die Drum-Stars aus München mit ihrer Trommelshow sorgen. Zuvor wird über der Kinzig mit einer Lichtershow eine ganz besondere Atmosphäre gezaubert. Der Sonntag startet mit einem ökumenischen Gottesdienst, begleitet vom Musikverein Legelshurst. Das Programm auf den Bühnen wird von Chören, Musikgruppen sowie Tanz- und Gesangsbeiträge aus der Gemeinde gestaltet. Ein Highlight soll um 17 Uhr das "Concerto Humoroso" des Comedy- und Konzertakrobaten-Duos Gogol & Mäx sein.

Für Familien und Kinder ist vor allem am Sonntag einiges geboten. Auf dem an die Festmeile angrenzenden Hof der Moscherosch-Schule sind Spielmobil, Kinderkarussell, Quad-Parcours, Büchsenwerfen, Malwand, Torwandschießen, Hüpfburg, Kinderschminken, und vieles mehr aufgeboten. Auch ein Entenrennen ist am Sonntagnachmittag geboten: 2000 gelbe Plastikenten bahnen sich ihren Weg durch die Wellen, Strudel und Hindernisse in der Alten Kinzig.