Die neue Brücke erhält Überbau

ban

Von ban

Fr, 21. April 2017

Winden im Elztal

Ein Tag lang wurde betoniert.

WINDEN (ban). Die Arbeiten an der Ortsumfahrung B294 in Niederwinden gehen nahezu termingerecht weiter. Am Mittwoch wurde an der neuen Elzbrücke die Überbaubetonierung vorgenommen. Von drei Uhr morgens waren 30 Mann, Mitarbeiter der Firma Implenia (vormals: Bilfinger) und Fahrer der Betonwerke, damit beschäftigt. 15 Betonmischer fuhren im Dauerbetrieb von den Mischwerken Umkirch, Waldkirch und Elzach. Rund 800 Kubikmeter Beton wurden verbaut.

Die neue, sogenannte Rammersbacher Brücke (Bauwerk V) wird ein lichte Weite von 30 Meter haben. Allein für ihren Bau sind Ausgaben von rund zwei Millionen Euro veranschlagt. Trotz Kälte und Nässe beobachteten mehrere Rentner von der alten Brücke aus die Arbeiten und ließen sich von Bauaufsicht Hansjörg Nopper vom Regierungspräsidium alles erklären.