Ein Sportjahr wie im Rausch

Johannes Bachmann

Von Johannes Bachmann

Fr, 28. Dezember 2018

Wintersport

2018 IM RÜCKBLICK: Fabian Rießle, Benedikt Doll, Stephan Leyhe und Skispringerin Ramona Straub setzen olympische Glanzlichter.

SPORT. 2018 war ein Jahr mit bewegenden Sportmomenten im Hochschwarzwald. Der St. Märgener Kombinierer Fabian Rießle holte sich in Südkorea im Teamwettbewerb den Olympiasieg und Einzel-Silber, sein Teamkollege Benedikt Doll von der SZ Breitnau gewann in Pyeongchang zweimal Biathlon-Bronze und Stephan Leyhe, daheim in Breitnau, sprang bei Olympia in Gemeinschaft zu Silber. Neben Triumphen gab es Trauer: Stefan Wirbser, langjähriger Präsident und kraftvoller Motor des Skiverbands Schwarzwald, verstarb im Herbst. Ein Rückblick.

Januar

Nichts ist unmöglich in Neustadt: Engagierte Helfer trotzen an Dreikönig einem Orkan und Hochwasser und präparieren die Hochfirstschanze mustergültig: Der 21-jährige David Siegel vom SV Baiersbronn gewinnt das Continentalcupspringen. Amelie Wehrle vom SC Hinterzarten ist im Feld der 270 Starter bei Plusgraden auf nasser Spur eine Klasse für sich und gewinnt den Langlauf-Klassiker um den "Brendschild" im Schönwälder Weißenbachtal. Fabian Rießle besteht die Olympia-Generalprobe mit Bravour und wird Dritter beim Nordic Triple in Seefeld. Alpin-Rennfahrer Ferdinand Löffler von der WSG Feldberg wird Landesvizemeister im Slalom.

Februar

Langläufer Janosch Brugger von der WSG Schluchsee läuft bei der U23-Weltmeisterschaft im Wallis (Schweiz) über 15 Kilometer klassisch auf den siebten Platz. Jana Fischer (18) vom SC Löffingen bleibt bei der dritten Auflage des Snowboardcross-Weltcups auf dem Feldberg unter ihren Möglichkeiten und verpasst in den Qulifikationsläufen zweimal den Sprung in die "Heats". Der legendäre Rucksacklauf wird angesichts des akuten Schneemangels halbiert. Auf der 50 statt 100 Kilometer langen Strecke von Hinterzarten nach Belchen-Multen laufen Manuel Becker und Daniel Debertin Hand in Hand als strahlende Sieger über die rot markierte Ziellinie. Bei Olympia gibt es Schwarzwälder Festtage in Serie. Kombinierer Fabian Rießle wird Team-Olympiasieger und holt sich beim historischen deutschen Dreifach-Triumph im Großschanzen-Wettbewerb hinter Johannes Rydzek Silber, verweist aber Eric Frenzel auf Rang drei. Beim Public Viewing in Breitnau gibt es tagelang Ausnahmezustand: Biathlet Benedikt Doll gewinnt Einzel-Bronze in der Verfolgung und wird Dritter mit der DSV-Staffel. Der Wahl-Breitnauer Stephan Leyhe springt zu Team-Silber, Skispringerin Ramona Straub vom SC Langenordnach landet bei ihrem Olympiadebüt hochkonzentriert auf Rang acht. Snowboard-Crosserin Jana Fischer fährt auf Rang 16.



März

Die Schwenninger Wild Wings spielen die beste Saison seit dem Sprung in die DEL und erreichen die Pre-Playoffs, scheitern aber nach dem größten Erfolg der jüngeren Klubgeschichte rasch an den Wolfsbruger Grizzlys. Für die Verbandsliga-Fußballer des FC Neustadt beginnt eine Frühjahrsrunde, in der es kaum etwas zu gewinnen gibt. Die Elf von Benjamin Gallmann startet vom vorletzten Platz in ein Abenteuer, in dem rasch die letzte Hoffnung schwindet. Die alpine Nachwuchsrennläuferin Leah Bühler vom SC St. Blasien wird Deutsche U16-Meisterin im Super-G, Ferdinand Löffler von der WSG Feldberg gewinnt in der Skiliga die Altersklassenwertung U21. Olympiasieger Fabian Rießle beendet die Saison vor 10 000 Zuschauern mit Rang drei beim Weltcup-Heimspiel in Schonach.

April

Die Kegler des KSV Hochschwarzwald feiern, dem Mitgliederschwund zum Trotz, ein halbes Jahrhundert an der Kugel. Beim Verbandsligisten FC Neustadt erlischt die letzte Hoffnung, der Klassenerhalt ist Ende April nur noch Utopie. Stephan Duffner, Radamateur des RC Villingen erlebt bei der Algerien-Tour im Team "Embrace the World" eine verrückte Safari auf dem Rennrad und kurbelt vor hunderttausenden Zuschauern auf Rang zwölf.

Mai

Dabei sein ist alles für rund 3000 Ausdauersportler, die den 18,2 Kilometer langen Lauf um den Schwarzwald-Ozean am Muttertag in mehr oder minder forschem Tempo bewältigen. Die in Kirchzarten lebende Breitnauerin Stefanie Doll gewinnt souverän die Frauenwertung des Schluchseelaufs, Benedikt Hoffmann, Lehrer in Titisee-Neustadt, feiert den dritten Sieg in Serie. Die Oberliga-Fußballer des FC 08 Villingen müssen sich im Finale des südbadischen Vereinspokals dem Verbandsligisten SV Linx mit 1:2-Toren geschlagen geben.

Juni

Aus und vorbei. Nach zwei Jahren endet der Ausflug des FC Neustadt in die Fußball-Verbandsliga mit einem herben Abstieg. Nach einem Frühjahr voller Pleiten, Pech und Pannen steigt der FCN mit mageren 15 Punkten aus 34 Spielen als Tabellenletzter in die Landesliga ab. Bezirksligst TuS Bonndorf beendet die Saison auf Rang fünf, der SV Hölzlebruck landet nach dem 5:2-Heimsieg gegen Absteiger Brigachtal auf Rang acht. Die Fußballer des SV Hinterzarten, in der Hinrunde lange souveräner Spitzenreiter der Kreisliga A, verlieren den Zweikampf um die Vizemeisterschaft. Fußball-Oberligist FC 08 Villingen scheitert in den Aufstiegsspielen zur Regionalliga. Janice Waldvogel vom FC Lenzkirch wird Landesmeistein im Speerwerfen. 5000 Mountainbiker erleben bei der 20. Auflage des Black Forest Ultra-Bike-Marathon auf fünf Strecken rund um den Feldberg einen Radler-Traumtag.

Juli

David Siegel vom SV Baiersbronn springt bei hochsommerlichen Temperaturen in Hinterzarten zum DM-Titel, die Olympia-Achte Ramona Straub landet bei den nationalen Titelkämpfen auf Rang fünf. Zwei Wochen später landet Ramona Straub beim Sommer-Grand-Prix auf Rang drei. Olympiasieger Kamil Stoch aus Polen fliegt der Männer-Konkurrenz davon. Einer unter tausenden Zuschauern ist ein legendärer Hinterherhüpfer: Eddie "the eagle" Edwards, Ende der achtziger Jahre konkurrenzlos schlechtester Skispringer der Welt. Der Breitnauer Mountainbiker Simon Gutmann rast beim Sprint-Weltcup im österreichischen Graz auf Rang neun.

August

Domenic Weinstein, Radrennfahrer aus Unterbaldingen, kurbelt bei der Bahn-Europameisterschaft im schottischen Glasgow in der Einzelverfolgung über 4000 Meter zu Gold. Die Landesliga-Fußballerinnen des SV Titisee erwarten Frauen-Bundesligist SC Freiburg zum Spiel des Jahres und unterliegen mit 0:13. Der 18-jährige Skispringer Julian Ketterer von der SZ Breitnau gewinnt die Gesamtwertung der dreiteiligen Wettkampfserie auf der Bad Griesbacher Kreuzkopfschanze.

September

Die Schwarzwälder Sportler trauern um einen Visionär und ebenso kämpferischen wie verlässlichen Menschen. Stefan Wirbser (53), langjähriger Präsident des Skiverbands Schwarzwald, stirbt nach schwerer Krankheit. Simon Stiebjahn, Berufsmountainbiker aus dem Neustädter Ortsteil Langenordnach, sichert sich bei dem von ihm organisierten MTB-Bundesliga-Finale im Hochwald über der Hochfirstschanze zum fünften Mal in Folge den Bundesliga-Gesamtsieg. Die Frauenmannschaft der Tischtennisfreunde Stühlingen startet nach zwei Titelgewinnen in Folge ins Abenteuer Regionalliga.

Oktober

Der Nordische Kombinierer Fabian Rießle wird beim Heimspiel auf der Schanze in Hinterzarten und der Skirollerstrecke in Breitnau erstmals Deutscher Meister. Tags darauf macht er den Triumph perfekt – und gewinnt mit seinem langjährigen Trainingspartner Manuel Faißt vom SV Baiersbronn Gold im Zweier-Teamsprint. Den Schwenninger Wild Wing gelingt nach elf Niederlagen in Serie der zweite Saisonsieg in der DEL. Rolf Schilli, Schanzenversteher aus Schönwald und die Biathlontrainerin Ina Metzner werden vom Deutschen Skiverband als Trainer des Jahres ausgezeichnet. Unerwarteter Schneefall macht am 28. Oktober die Fußballer der Bezirks- und Kreisligen zu Stubenhockern.



November


Stephan Leyhe vom SC Willingen, daheim in Breitnau, feiert beim Weltcupauftakt der Skispringer im polnischen Wisla mit Rang zwei den bislang größten Einzelerfolg seiner Karriere. Kombinierer Fabian Rießle wiederholt mit seinen Olympia-Teamkollegen zum Weltcup-Auftakt in Kuusamo den Mannschaftstriumph von Pyoengchang. DEL-Schlusslicht Schwenningen entlässt Trainer Pat Cortina und setzt auf einen Engländer an der Bande: Paul Thompson gelingen zum Auftakt vier Siege in fünf Spielen.

Dezember

Nichts ist möglich in Neustadt: Regen und zweistellige Plusgrade zerstören den Traum vom zehnten Skisprung-Doppelweltcup auf der Hochfirstschanze. Das sorgsam im Schwarzwald-Gletscher übersommerte Weiß zerfließt auf dem Aufsprunghügel – der Weltcup wird abgesagt. Langläufer Janosch Brugger von der WSG Schluchsee gewinnt als erster Schwarzwälder der Skigeschichte in Lillehammer ein Weltcup-Rennen, Ramona Straub springt beim Weltcup-Auftakt als Zweite aufs Podest. Biathlet Benedikt Doll sprintet beim Weltcup in Hochfilzen auf Rang drei. Fußball-Landesligist FC Neustadt überwintert auf Rang 13.