"Wortwechsel" mit Landrätin

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 14. September 2018

Rheinfelden

Impulse auf Schloss Beuggen.

RHEINFELDEN-KARSAU (BZ). Mit "Wort-Wechsel" beginnt am Sonntag, 16. September, um 17 Uhr, das neue Programm des Kontors für Glaube, Wissenschaft und Kultur in Schloss Beuggen, im Rittersaal. Landrätin Marion Dammann eröffnet im Gespräch mit Studienleiter Pfarrer Martin Abraham die spirituelle Reihe "Wort-Wechsel" mit der Fragestellung: "Welche Beziehungen gibt es zwischen Glauben und Politik?" Der "Wort-Wechsel" ist laut Veranstalter kein typischer Gottesdienst, vielmehr ein spirituelles Innehalten nicht nur eines Theologen.

Es sind weitere spirituelle Impulse geplant, mit gesellschaftlich engagierten Vorsitzenden von Stiftungen, Ärztinnen, Architekten, Sportlern, Firmenleiterinnen und vielen anderen. Am Sonntag, 14. Oktober, gibt es einen Austausch mit Hans Schöpflin von der Schöpflin-Stiftung in Lörrach, am Sonntag, 11. November, mit Jörg Rosskopf von der Narrengilde Lörrach über Fasnacht und Spiritualität, am Sonntag, 2. Dezember, mit dem Lörracher Architekten Frank Hovenbitzer. Die spirituell-nachdenklich-meditativen Momente sollen die "Wort-Wechsel" prägen. Das weitere Programm des Kontors wird in Kürze vorgestellt.