Buswendeplatz beim Parkplatz Wutachmühle

Juliane Kühnemund

Von Juliane Kühnemund

Sa, 08. September 2018

Wutach

Bald ist Baubeginn.

WUTACH. Ende Oktober soll mit den Bauarbeiten für den Buswendeplatz beim Wanderparkplatz Wutachmühle begonnen werden. Dies gab Bürgermeister Christian Mauch in der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend bekannt.

Bereits im März dieses Jahres war über den Bau eines Buswendeplatzes beim Wanderparkplatz Wutachmühle diskutiert worden. Jetzt steht das Gemeinschaftsprojekt von Land, Landkreis und Gemeinde kurz vor der Realisierung. Die Notwendigkeit des Wendeplatzes liegt auf der Hand. Insbesondere in der Wandersaison ist der Wanderparkplatz Wutachmühle samt Vorplatz Kiosk durch Fahrzeuge belegt. Die Linienbusse müssen dann rückwärtsrangieren, obwohl dies wegen der sehr großen Unfallgefahr nicht erlaubt ist. Die Lösung des Problems durch einen Wendeplatz wird jetzt angegangen. Unter sechs möglichen Varianten hat man sich laut Mauch dafür entschieden, den Buswendeplatz am östlichen Ende (Richtung Achdorf) des Wanderparkplatzes anzulegen. Mit dem Besitzer des dafür benötigten Privatgrundstückes habe sich die Gemeinde bereits einigen können, informierte der Bürgermeister.

Finanziert wird das Projekt mit geschätzten Kosten in Höhe von 127 000 Euro vom Land, Planung und Bauleitung übernimmt der Landkreis. Die Kosten für den Grunderwerb werden von der Gemeinde getragen. Der Landkreis wiederum übernimmt die Bau- und Unterhaltungslast für die Wendeanlage nach deren Fertigstellung. Nach Informationen von Bürgermeister Mauch geht es jetzt an die Ausschreibung der Arbeiten, Ende Oktober soll Baubeginn sein und noch vor dem Winter soll der Buswendeplatz fertig sein.