14 000 an Vereine gespendet

Edgar Steinfelder

Von Edgar Steinfelder

Sa, 28. April 2018

Zell im Wiesental

PS-Sparen: Sparkasse übergibt je 1750 Euro an acht Vereine.

ZELL (edi). Die Vertreter von acht Vereinen aus dem Einzugsbereich der Sparkasse Wiesental durften sich am Montagabend in der Sparkassen-Hauptstelle Zell über eine großzügige Spende aus der Gewinnausschüttung des PS-Sparens freuen. So überreichten die Sparkassen-Vorstände Lothar Müller und Georg Ückert den Vereinsvertretern jeweils einen Scheck über 1750 Euro. Insgesamt wurden also 14 000 Euro gespendet, womit die Vereine die unterschiedlichsten Anschaffungen und Projekte verwirklichen können.

Die Förderung von Vereinen und Institutionen habe neben dem üblichen Bankgeschäft bei der Sparkasse oberste Priorität, meinte Lothar Müller. Es sei erfreulich, dass die Kunden im vergangenen Jahr 140 580 Lose erwarben und 4021 Gewinne mit einer Gewinnsumme von 79 335 Euro an die Mitglieder ausgegeben wurden. Beim PS-Sparen beträgt der Lospreis fünf Euro, wovon vier Euro am Ende eines Jahres dem Kundenkonto gutgeschrieben werden. Mit dem Lotterieeinsatz von einem Euro haben demnach die Sparer die Chance, bei den monatlichen Auslosungen Gewinne bis zu 5000 Euro und bei den beiden Sonderauslosungen Zusatzgewinne erhalten zu können. 25 Cent je Los kommen zusätzlich gemeinnützigen Einrichtungen zugute. Der Reinertrag 2017 betrug insgesamt 35 500 Euro, wovon nun am Montag 14 000 Euro an die acht Vereine gespendet wurden. Am 18. Juni werden weitere 21 500 Euro an andere Vereine und gemeinnützige Institutionen gespendet.

Jeweils 1750 Euro gingen am Montag an die Narrenzunft Todtnau, die Zeller Talvogtei Grönland, die Stadtmusik Schopfheim, die Stadtmusik Schönau, den DRK-Ortsverein Schopfheim, den Krankenpflegeverein Hausen, die TSG Schopfheim und die Schützengesellschaft Zell.

So wird die Narrenzunft Todtnau das Geld für den Wagenbau verwenden. Die Talvogtei Grönland wird damit eine Teilerneuerung der Heizungsanlage vornehmen. Die Stadtmusik Schopfheim kann einen Teil der Kosten für die Anschaffung neuer Uniformen finanzieren und die Stadtmusik Schönau benötigt den Betrag zur Anschaffung neuer Trachten. Der DRK-Ortsverein verwendet die Spende zur Beteiligung an einem neuen Mehrzweck-Einsatzfahrzeug und der Krankenpflegeverein Hausen kann mit dem Spendengeld einen Defibrillator an der Schule/Festhalle installieren. Neue Judomatten will sich die TSG Schopfheim zulegen und die Schützengesellschaft Zell will mit dem Spendengeld ihre Schießanlage renovieren.