Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

19. Dezember 2012

"Advent ist ein Leuchten, ein Licht in der Nacht"

Stimmungsvolles Konzert des Männerchors Atzenbach und des Gesangvereins Raitbach in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt .

  1. Stimmgewaltiger Eindruck: „Macht hoch die Tür“ sangen die Atzenbacher und Raitbacher Sänger zum Schluss gemeinsam mit den Besuchern in der Atzenbacher Kirche. Foto: Heiner Fabry

ZELL-ATZENBACH (bry). Mit einem stimmungsvollen Gesangskonzert geleiteten der Männerchor Atzenbach und der Gesangverein Raitbach ihre Zuhörer durch die immer dunkler werdenden Tage hinüber in die lichtvolle Weihnachtszeit.

Die herrliche Akustik in der katholischen Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Atzenbach steigerte die Darbietungen der Sänger zu einem zu Herzen gehenden Hörgenuss. "Advent ist ein Leuchten, ein Licht in der Nacht" – der Titel des Konzerts der beiden Chöre passte hervorragend zur besinnlichen Stimmung in dieser Jahreszeit.

Die Leiter der beiden Chöre, Arne Marterer für den Männerchor Atzenbach und Herbert Maisch für den Gesangverein Raitbach hatten Titel ausgewählt, in der die Volksfrömmigkeit einen bewegenden Ausdruck fand. Immer wieder wurde in der Dunkelheit das ersehnte Licht beschworen und um Frieden in der Welt gebeten. Ob in den stillen Tönen von "Handwerkers Abendgebet" oder dem "Gib uns Herr den Frieden" bis zu den freudig erwartungsvollen Halleluja- oder Adventsjodlern, die Beiträge der Sänger spiegelten die ganze Breite der Empfindungen in der Vorweihnachtszeit. Nach den Einzelauftritten der beiden Chöre versammelten sich die Sänger zum Gesamtchor und stimmten miteinander "Herr, deine Güte reicht so weit" an. Die begeisterte Zuhörerschaft wurde im Finale mit einbezogen, als ein gewaltiges "Macht hoch die Tür" den Kirchenraum durchbrauste.

Werbung

Autor: bry