Grendelkurve

Nach Lkw-Unfall: Die B 317 bei Zell ist wieder frei

nic, dsa, mkl; aktualisiert am 13.11.2017 um 17.19 Uhr

Von Nicolai Ernesto Kapitz, Dirk Sattelberger & mkl; aktualisiert am 13.11.2017 um 17.19 Uhr

Mo, 13. November 2017 um 15:31 Uhr

Zell im Wiesental

Die Bundesstraße B 317 bei Zell im Wiesental war gesperrt: Ein Lkw musste dem Gegenverkehr ausweichen und ist im Graben gelandet. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Aktualisierung: Die Straße ist seit etwa 17.15 Uhr wieder frei.

Ein 7,5 Tonnen schwerer Lastwagen ist auf der B 317 in der Grendelkurve zwischen Hausen und Zell im Wiesental verunglückt.

Die Feuerwehr sichert die Unfallstelle. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Ein Kran birgt den Lastwagen

Ein Kran soll den Lkw bergen; dann sei mit einer Vollsperrung der gegenwärtig halbseitig gesperrten Bundesstraße zu rechnen, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Es kommt jetzt schon zu Staus und Behinderungen. Der Lkw soll einem schwarzen Kleinwagen ausgewichen sein, der ein anderes Auto überholte. Laut Polizei ist der Kleinwagenfahrer dann weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern.