Zisch-Diskussion

Für und wider Tierversuche

Klasse 4b, Johann-Peter-Hebel-Schule

Von Klasse 4b, Johann-Peter-Hebel-Schule (Gundelfingen)

Di, 06. Februar 2018 um 11:38 Uhr

Zisch-Texte

Seit Montag nimmt die Klasse 4b der Johann-Peter-Hebelschule aus Gundelfingen am Zisch-Projekt teil. Sofort fanden wir das Thema rund um die Affäre mit den Tierversuchen spannend, und es entstand eine Diskussion darüber, wie wir die Versuche an den Affen finden. Danach haben wir die Argumente pro und contra aufgeschrieben.

Contra:
» Ich finde es nicht berechtigt, Versuche an Menschen oder Tieren durchzuführen. Tiere und Menschen können dabei zu Tode kommen, daher bin ich gegen diese Versuche. Ich würde also ein Verbot für Tierversuche erlassen.
Experimente an Tieren durchzuführen ist eine Tierquälerei, denn es sind viele Tierarten vom Aussterben bedroht. Auch finde ich, dass VW in den USA mit den Versuchen aufhören sollte.
» Ich finde es nicht gut, dass es diese Versuche gibt. An Menschen ist es vielleicht ja nicht so schlimm, aber manche Affenarten sind vom Aussterben bedroht.
Die Tierversuche finde ich nicht gut. Erstens bekommt man kein genaues Ergebnis, weil die Affen eine andere DNA haben. Also reagieren sie anders als die Menschen. Wenn durch den Test Tiere sterben, dann haben wir weniger Tiere auf der Welt. VW ist schon bekannt dafür, dass sie mit Dieselmotoren mogeln.
» Ich finde es nicht gut, dass Versuche mit Affen gemacht werden. An Affen finde ich es besonders schlimm, weil es so viele bedrohte Affenarten gibt. Der Gorilla oder das Totenkopfäffchen sind vom Aussterben bedroht. Auch wenn an Albinos etwas getestet wird, ist das nicht gut, weil das besondere Tiere sind. Es sollten die Versuche besser am Menschen gemacht werden, aber nur, wenn sie es freiwillig machen. Wir finden, dass es Tierquälerei ist, weil es schädlich sein kann.

Pro:
Gut ist, dass man durch die Tierversuche herausfindet, was man besser machen kann.
» Ich finde es gut, weil manche Leute wollen auch wissen, was passiert, wenn man Abgase einatmet.
Die Ergebnisse dieser Versuche können der Wissenschaft weiterhelfen. Dann weiß man, wie schlimm die Abgase wirklich sind, und kann dagegen etwas unternehmen.

Unsere Meinung:
Am Ende der Diskussion überwogen die Gründe gegen diese Versuche. Nun hoffen viele Kinder, dass die umstrittenen Abgastests an Affen beendet werden.