Mitanpacken erwünscht!

Zoo-Nacht Basel

Ronja Vattes

Von Ronja Vattes

Fr, 29. Juni 2018

Basel

Der Zoo als Werkstatt: Bei der langen Nacht in Basels Tiergehege gibt’s viele Aktionen.

In dieser Nacht ist alles anders: Einfach nur Tiere angucken? Fehlanzeige. Mitanpacken dürfen Kinder und Erwachsene bei der Zoo-Nacht Basel, die unter dem Titel "Werkstatt Zoo" steht. Und wie in einer echten Werkstatt darf gehämmert und gesägt, geleimt und bemalt werden. Es gilt, Transportkisten zu bauen, zu helfen, die Tiergehege instand zu halten, Bäume zu schneiden oder Beschäftigungskästen für die Tiere zu bauen. Eben all das zu tun, was es braucht, um so einen Zoo am Laufen zu halten.

Doch keine Sorge, niemand muss Schwerstarbeit leisten. Stattdessen sollen Jung und Alt einen lebendigen Eindruck von der Arbeit im Zoo bekommen und damit einen hautnahen Blick hinter die Kulissen werfen.

Was es konkret zu tun gibt? Damit den Nashörnern nicht langweilig wird, dürfen Sachen zur Beschäftigung der Tiere fabriziert werden. Wer mag baut an der Stelle ein Insektenhotel – und darf es auch mit nach Hause nehmen oder hilft, Transportkisten für die Tiere zu zimmern.

Doch auch die Wissensvermittlung soll nicht zu kurz kommen: So erzählt ein Tierarzt von seiner täglichen Arbeit. Während die Kinder Stofftaschen bedrucken, können sich die Erwachsenen über das Comeback der Lachse informieren und später alle gemeinsam über die unglaublichen Baukünste von Grillen, Termiten und Co. staunen.

In den Metallwerkstätten des Zoos können sich junge und alte Besucher Schlüsselanhänger selbst gravieren. Und wer weiß schon, dass es im Zoo eine eigene Werkstatt für "Malerei" gibt?

Besonders beliebt ist bei Kindern meist das Ponyreiten sowie die besondere Stimmung im Zoo: Um die Tiere nicht zu stören, dürfen nämlich keine Taschenlampen, Blitzlichter oder Handylampen benutzt werden. Wer dann noch an der Station bei den Jägern der Nacht vorbeischaut, wird merken: In dieser Nacht ist alles anders.

Weitere Infos: Werkstatt Zoo, Basel, Sa, 30. Juni,
17 bis 24 Uhr, ab 17 Uhr 30 Prozent Eintrittsermäßigung. Ein Plan mit allen Aktionen kann runtergeladen werden unter http://mehr.bz/zoonotte