Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

10. Juni 2012 10:40 Uhr

Sport im Dreiländereck

Zwei deutsche Teams im Schweizer Rollhockey-Finale

Zum ersten Mal stehen sich im Endspiel der Schweizer Rollhockey Meisterschaft zwei Mannschaften aus Weil am Rhein gegenüber: Der RSV Weil am Rhein trifft auf den Lokalrivalen RHC Friedlingen.

  1. Schweizer Meisterschaften im Rollhockey: RSV Weil kämpft sich ins Finale. Foto: Meinrad Schön

Es ist nichts Neues, dass ausländische Mannschaften im Schweizer Rollhockeyverband mitspielen. Dass im Endspiel um die Schweizer Meisterschaft aber gleich beide Mannschaften aus Weil am Rhein kommen, das hat es noch nie gegeben. Und dass Hin- und Rückrunde auch nicht einmal in der Schweiz stattfinden, sondern in den Hallen der beiden Vereine, das ist beinah unglaublich.

Obwohl der RSV Weil um Spielertrainer Enzo Lain im Playoff -Hinspiel gegen den Titelverteidiger RHC Genf nur ein 3:3 erzielen konnte, gelang der Mannschaft im Rückspiel mit einem 5:2 gegen Genf doch noch die Finalqualifikation. Im Endspiel trifft der RSV Weil dann auf den RHC Friedlingen, der nach einem 5:3-Heimsieg im Hinspiel den HC Diessbach im Rückspiel 3:1 besiegen konnte.

Mehr zum Thema:

Werbung

Autor: bz