Zwei Raufereien unter jungen Menschen am Bahnhof

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 13. Februar 2018 um 15:40 Uhr

Bad Säckingen

Am Montagabend haben sich eine Gruppe junger Leute am Bahnhof geprügelt. Die Polizei schritt ein. Kurze Zeit später kam es aber erneut zu einem Aufeinandertreffen.

In der Innenstadt von Bad Säckingen haben sich am Montagabend gegen 18 Uhr zwei Gruppen junger Leute nach gegenseitiger Provokation geprügelt. Daran sollen circa 15 Personen beteiligt gewesen sein. Die Polizei schritt ein und erhob die Personalien der Anwesenden. Den aktiv an dem Streit beteiligten Personen wurde ein Platzverweis erteilt. Alle trugen nur leichte Blessuren davon. Kurze Zeit später kam es laut Polizei am Bahnhof erneut zu einem Aufeinandertreffen. Die Beamten nahmen drei junge Männer im Alter von 17 bis 19 Jahren in Gewahrsam. Zwei von ihnen wurden auf dem Polizeirevier ihren Eltern übergeben, der 19-Jährige musste bis zum nächsten Morgen in der Zelle ausharren. Derzeit wird gegen sechs junge Männer wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.