Verleihung

Norbert Brugger mit der Staufermedaille geehrt

Christa Maier

Von Christa Maier

Mo, 24. Juli 2017

Löffingen

BZ Plus Die Staufermedaille ist die höchste Ehrung, die das Land Baden-Württemberg verleiht. Seit Samstag gehört Norbert Brugger zu den Trägern des Landesordens, den ihm Justizminister Guido Wolf überbrachte.

LÖFFINGEN. "Tu so viel Gutes, wie Du kannst, und mache so wenig Gerede wie möglich darüber", mit dem Zitat von Charles Dickens, eröffnete Wolf seine Laudatio, in der er das stille Wirken aller im Ehrenamt tätigen Mitbürger hervorhob. "Dieses muss der Staat in die Öffentlichkeit bringen, es sehen und würdigen", betont Wolf.

Die Kriterien für den Orden, nämlich der Erwerb großer Verdienste um das Gemeinwohl, die weit über die beruflichen Pflichten hinaus gehen, seien geradezu für den Ehrenbürger und Altbürgermeister geschrieben. "Norbert Brugger ist in Löffingen eine Institution", sagte Wolf. Mit seinem vorausschauenden Denken, seinem starken Willen, seiner Art auf Menschen zuzugehen und seiner freundlichen Art habe er vieles zum friedlichen Aufstieg seiner Heimat beigetragen. Brugger sei eine mehr als verdiente Persönlichkeit und ein Gemeinwohlgestalter, der viel Herzblut und Leidenschaft ins Spiel bringe.

Wolf ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ