Bluttat an Realschule

16 Tote bei Amoklauf in Winnenden - Täter erschossen

Andreas Böhme, Oliver Huber, dpa

Von Andreas Böhme, Oliver Huber & dpa

Mi, 11. März 2009 um 15:21 Uhr

Südwest

Ein Amokläufer hat in einer Realschule in Winnenden bei Stuttgart 9 Schüler und drei Lehrerinnen erschossen. Auf der Flucht tötete er drei Fußgänger und verletzte zwei Polizisten, mehrere Schüler und Passanten schwer. Später wurde der Täter erschossen.

Am Morgen hat der Täter an der Realschule zehn Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren und drei Lehrerinnen getötet, davon eine Referendarin, die erst vor vier Wochen ihren Dienst an der Schule angetreten hat. Acht Kinder waren sofort tot, zwei Kinder erlagen im Krankenhaus ihren Schussverletzungen. Ein Erwachsener ist von dem Täter auf der Flucht in der Nähe eines psychiatrischen Landeskrankenhauses erschossen worden, berichtet BZ-Korrespondent Andreas Böhme aus Winnenden.

Nach der Tat kapert der Teenager ein Auto, setzt sich an Steuer und rast in die Nachbarstadt Wendlingen. Im Einkaufszentrum hält er an, steigt aus ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ