218 Gebäude sind von Rissen betroffen

Ute Wehrle

Von Ute Wehrle

Fr, 21. August 2009

Staufen

Die Erkundungsbohrungen in der Fauststadt erreichen 150 Meter Tiefe

STAUFEN. Außerordentlich dankbar sei die Stadt Staufen der Landesregierung für ihre Zusage, sich finanziell an der Schadensbehebung zu beteiligen, betonte Bürgermeister Michael Benitz gestern noch einmal ausdrücklich in der monatlichen Pressekonferenz. "Wir sind zuversichtlich, dass wir diese schwierige Situation zusammen mit dem Land ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ