25 Jahre Partnerschaft mit Polen

Hans-Peter Müller

Von Hans-Peter Müller

Sa, 05. Oktober 2019

Staufen

Gäste aus Kazimierz in Staufen.

STAUFEN (hpm). Bereits seit 25 Jahren besteht die Städtepartnerschaft zwischen Staufen und der polnischen Stadt Kazimierz Dolny.Vor gut einem Jahr besuchte eine 15-köpfige Staufener Delegation die polnischen Freunde, an diesem Wochenende steht der Gegenbesuch in der Fauststadt an. Die über 40 polnischen Gäste mit dem vor knapp einem Jahr neu gewählten Bürgermeister Artur Pomianowski an der Spitze sollten am Freitag mit dem Bus eintreffen und im Bürgerhaus "Alte Schule" in Grunern empfangen werden, wo auch das Abendessen vorgesehen war. Am Samstag steht nach dem für 12 Uhr vorgesehenen offiziellen Empfang der Stadt und dem Mittagessen im Stubenhaus um 15 Uhr die Einweihung des neuen "Kazimierz-Dolny-Platzes" an. Dieser liegt am unteren Ende des Schladerer-Platzes am Neumagenufer. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, bei dieser Gelegenheit mit den Gästen aus Polen ins Gespräch zu kommen. Abends gibt es im Rahmen der Staufener Kulturwoche einen Galaabend für geladene Gäste im Spiegelzelt. Am Sonntag will der Staufener Partnerschaftsausschuss mit Manfred Kluckert und Beata Lösch an der Spitze mit den Gästen Ausflüge zu den Vogtsbauernhöfen in Gutach und zum Bohrerhof in Feldkirch unternehmen, bevor die Gäste am Montag nach dem Frühstück und der Verabschiedung vor dem Rathaus die Rückreise in ihre polnische Heimat antreten.