Zur Navigation Zum Artikel

Parallel zur AfD-Veranstaltung

300 Rheinfelder demonstrieren gegen Fremdenfeindlichkeit

Trillerpfeifen für eine bunte Stadt: In Rheinfelden haben rund 300 Teilnehmer gegen Fremdenfeindlichkeit ein Zeichen gesetzt - zeitgleich tagte die AfD in der Stadt.

Rund 300 Teilnehmer der Kundgebung des Aktionsbündnisses gegen Fremdenfeindlichkeit setzten am Samstag in der zur Freiluftbühne umfunktionierten Müßmattstraße ein Zeichen gegen die Politik der zeitgleich im Bürgersaal tagenden AfD. Abseits der Veranstaltung hatten sich Demonstranten des linken Spektrums versammelt, die sich aber auch vornehmlich friedlich verhielten. Es war zunächst eine Gruppe von jungen Erwachsenen, die sich mit einem "Refugees Welcome"-Transparent vor der Einfahrt der Rathaus-Tiefgarage positioniert hatte. Dort wollten sie offensichtlich ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 20 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 20 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

 
 
 

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ