400 Tonnen Müll mussten während der Basler Fasnacht weggeräumt werden

sda, bz

Von sda & BZ-Redaktion

Do, 14. März 2019 um 12:37 Uhr

Basel

Der Regen und der Schnee haben den Müll bei der Basler Fasnacht durchnässt und schwerer gemacht. Die Blaulichtorganisationen bilanzieren eine "sehr ruhige" Fasnacht.

Die Stadtreinigung des Tiefbauamtes Basel-Stadt räumte während der Fasnacht 2019 insgesamt 405 Tonnen Räppli, wie die Basler Konfetti nennen, und andere Fasnachtsabfälle weg. Dieser hohe Wert – 2018 waren es nur 240 Tonnen –, der 1,62 Tonnen pro Mitarbeiter entspricht, sei dem starkem Regen und Schnee ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ