5,4 Millionen Euro für freie Orchester und Ensembles

dpa/raz

Von dpa & René Zipperlen

Fr, 03. Juli 2020

Klassik

Das Freiburger Barockorchester erhält knapp 200 000 Euro aus dem insgesamt 5,4 Millionen Euro schweren Corona-Hilfsprogramm "Orchester vor neuen Herausforderungen". Damit unterstützt die Bundesregierung insgesamt 27 freie Orchester und Ensembles. Wie das Kulturstaatsministerium am Donnerstag mitteilte, habe die Corona-Krise die freien Ensembles und Orchester hart getroffen. In dieser Notsituation sei es dem Bund wichtig, den Musikern so schnell wie möglich den Wiederbeginn ihrer künstlerischen Arbeit zu ermöglichen. Zu den geförderten Ensembles gehören auch die Akademie für Alte Musik Berlin, das Ensemble Modern, die Lautten Compagney Berlin oder das Mahler Chamber Orchestra. Das Freiburger Barockorchester möchte die ihm gewährte Unterstützung seinerseits nutzen, um ein neues Konzertformat für die Sommermonate zu finanzieren.