Rast Reisen aus Hartheim wird 90

90 Jahre öffentlicher Nahverkehr – Rast Reisen kennen sich aus

Di, 28. November 2017 um 11:25 Uhr

Anzeige Von Bremgarten nach Freiburg ging die erste Fahrt von Rast Reisen vor knapp 90 Jahren. Heute bringt das Unternehmen weltweit Gäste ans Ziel. Doch von ihren Wurzeln ist die Familie Rast-Sedelmeier nie abgekommen.

Eine knappe halbe Stunde braucht man heute um die Distanz Grißheim-Freiburg mit dem Auto hinter sich zu bringen. Als Alfred Rast die Strecke am 24. Dezember 1928 das erste Mal mit einem Bus abfährt, dürfte es ein wenig länger gedauert haben. Von Grißheim aus ging es damals über Bremgarten, Hartheim, Feldkirch, Hausen und Mengen bis nach Freiburg.

Die Linie 241 zwischen Bremgarten und Freiburg gibt es auch heute noch. Mittlerweile sind noch drei weitere Linien hinzugekommen, die die Familie Sedelmeier mit ihren Bussen fährt – inzwischen in der vierten Generation. Jeden Tag werden so rund 2250 Passagiere an ihr Ziel gebracht. Unter anderem auch viele Kinder, für die der Bus zu ihrem täglichen Schulweg gehört.

Alle sollen möglichst schnell, komfortabel und vor allem sicher ans Ziel gebracht werden. Auch deshalb sind viele der modernen Linienbusse von Rast mittlerweile videoüberwacht. Außerdem gibt es in einem Teil der Busse WLan, der Rest wird sukzessive nachgerüstet. Eine Annehmlichkeit, die viele Gäste durchaus zu schätzen wissen. Auf den vielen Strecken des Regio-Verkehrsbundes Freiburg sind insgesamt 14 Busse von Rast unterwegs. Das hätte sich Firmengründer Alfred Rast vermutlich niemals träumen lassen.

  • Hier geht es zu Rast Reisen auf Facebook
  • Wer sich selbst live über die Reiseangebote informieren will, hat bei der Sinnesreisen Messe Gelegenheit dazu. Alle Einzelheiten dazu gibt es hier.