Zum SWR Symphonieorchester

kjs

Von kjs

Fr, 17. März 2017

BZCard Verlosung

50 Prozent BZCard-Rabatt auf die Tickets für Gustav Mahlers 2. Sinfonie in c-Moll.

Gustav Mahlers 2. Sinfonie, die sogenannte "Auferstehungssinfonie", bildet unter der Leitung des Dirigenten Christoph Eschenbach beim Freiburger Abo-Konzert Plus des SWR Symphonieorchesters den Abschluss des M
ahler-Schwerpunkts der Saison 2016/17.

Mit seiner 2. Sinfonie gelang Mahler der Durchbruch als Sinfoniker, wenngleich die Kritik der Uraufführung nicht nur positiv ausfiel. Als Skandal und hohle Geschmacklosigkeit wurde das Werk bezeichnet. Hans von Bülow zweifelte daran, ob es sich hier überhaupt um Musik handele. Doch ausgerechnet auf dessen Totenfeier kam Mahler der rettende Gedanke für das große Vokalfinale seiner 2. Sinfonie. Hier wagte er, was sich seit Beethoven niemand mehr getraut hatte: den Einsatz von Solisten und Chor in einem Sinfoniesatz. Der erweiterte Orchesterapparat und der Einsatz zweier Solistinnen und eines Chores machen Mahlers 2. Sinfonie zu einem monumentalen Werk. Beim Freiburger Konzert werden die Sopranistin Christiane Karg und die Altistin Gerhild Romberger zu hören sein, unterstützt vom SWR-Vokalensemble sowie dem Chor des Bayerischen Rundfunks. BZCard-Inhaber erhalten 50 Prozent Rabatt auf die Tickets für das Konzert am 16. Juli 2017, 20 Uhr (Einführung 19 Uhr) im Rolf-Böhme-Saal des Konzerthauses Freiburg.