Adelheid Morath zweifelt und hofft

Erhard Goller

Von Erhard Goller

Fr, 17. Mai 2019

Mountainbike

Vor dem MTB-Weltcup-Auftakt in Albstadt lautet die Frage: Stimmt ihre Form oder spürt sie noch die Nachwirkungen eines Infekts?.

MOUNTAINBIKE. Zwischen Zweifel und Hoffnung schwankt Adelheid Morath vor dem Weltcup-Auftakt auf deutschem Boden in Albstadt. Im Lager der Elitefahrer hofft Georg Egger vom Team Lexware auf ein Top-25-Resultat. Er bestreitet am heutigen Freitagabend erstmals den Short-Track-Wettbewerb. In der Klasse U 23 kokettiert Max Brandl (Lexware) mit einem Topresultat im Cross-Country-Rennen.

Irgendwann nach dem MTB-Etappenrennen Cape Epic im März ist bei Adelheid Morath das System gekippt. Die 34-Jährige war nach der Rückkehr aus Südafrika gleich mit dem Studium beschäftigt und die Doppelbeanspruchung scheint irgendwann zu einer "Überbelastung" geführt zu haben, wie sie es nennt. In Nals fuhr sie Ende April ihr erstes Cross-Country-Rennen, wurde krank und schleppte den Infekt lange mit sich rum. "Albstadt habe ich nach dem Cape Epic als zweites Highlight gesetzt", sagt Morath. Statt einer strukturierten Vorbereitung bekam die St. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ