Schallstadt

Aflig kritisiert Antrag der Ultraleichtflieger für Landeplatz bei Mengen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 16. Oktober 2019 um 16:42 Uhr

Schallstadt

Die Antifluglärm-Interessen-Gemeinschaft (Aflig) hat Stellung zum Antrag des Vereins Ultraleichtflieger Breisgau-Elsass bezogen. Der Verein will einen Landeplatz bei Mengen einrichten.

Zum Antrag des Vereins Ultraleichtflieger Breisgau-Elsass auf Einrichtung eines Landeplatzes in der Nähe der Ortschaft Mengen hat sich die Antifluglärm-Interessen-Gemeinschaft (Aflig) zu Wort gemeldet. In einer Mitteilung macht deren Mitglied Heinz Ruf aus Mengen darauf aufmerksam, dass eine Genehmigung nach Paragraph 6 Luftverkehrsgesetz ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ