Afridunga will Angebot für kenianische Schüler ausbauen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 19. Dezember 2018

Hohberg

Der Hohberger Förderverein zugunsten eines afrikanischen Waisenhauses ist auf Spenden und Patenschaften angewiesen und konnte 2018 viel erreichen.

HOHBERG (BZ). Patricia Bauder, Nehle Roskam und Daniel Knäble vom Hohberger Verein Afridunga sind derzeit zu Besuch in Afrika. Der Verein unterstützt das kenianische Waisenhaus Sheryl’s Orphans Children’s Home. Mittlerweile zähle der Förderverein nahezu 200 Mitglieder, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung. Dank 75 Patenschaften könne außerdem einer Vielzahl Kindern des Waisenhauses der Besuch einer Grund- und weiterführenden Schule ermöglicht werden.
Mit verschiedenen Bildervorträgen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung