Umweltfreundlicher Kraftstoff

Afrikanische Staaten wollen mit grünem Wasserstoff ins Energiegeschäft einsteigen

Johannes Dieterich

Von Johannes Dieterich

Di, 24. Mai 2022 um 15:28 Uhr

Ausland

BZ-Plus Grüner Wasserstoff gilt als Champagner des Energiewandels. Viele Staaten Afrikas wollen von dem Hype um den Brennstoff profitieren. Auch Deutschland ist an Energiekooperationen interessiert.

Stefan Liebing hat es eilig. Der Vorsitzende des deutschen Afrika-Vereins und Chef der Hamburger Consulting-Firma Conjuncta fliegt in wenigen Stunden nach Angola – und hat noch nicht mal seinen Koffer gepackt. An den Stress wird sich Liebing allerdings gewöhnen müssen: Der 45-jährige Geschäftsmann will in dem südwestafrikanischen Staat das bislang größte Werk des Kontinents zur Herstellung von grünem Wasserstoff bauen. Dem umweltfreundlichen Brennstoff wird eine blendende Zukunft vorausgesagt.
Der sonnenverwöhnte Kontinent könne "zur Supermacht klimafreundlicher Energie" werden, heißt es im Magazin des Afrika-Vereins – keineswegs nur Werbung in eigener Sache. Die Europäische Union geht davon aus, dass der Energiebedarf der gesamten Welt spätestens in 30 Jahren zu einem Viertel aus grünem Wasserstoff gedeckt ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung