Andrang

Falschparker blockieren den Belchenbus

Stefan Ammann

Von Stefan Ammann

Mi, 14. März 2018

Aitern

BZ-Plus Die Fahrgäste müssen häufig zur Seilbahnstation laufen. Der Kreis Lörrach soll die Zufahrtsstraße an den Gemeindeverwaltungsverband Schönau abtreten.

AITERN. Immer wieder gibt es Probleme mit "wild" abgestellten Autos, die die Zufahrt zur Belchenbahn-Talstation versperren. Wie aus einer aktuellen Anfrage der Grünen im Kreistag hervorgeht, blockieren Falschparker bei großem Andrang am Wochenende oder zur Ski-Saison die Zufahrt für den Bus zur Haltestelle Belchenbahn. Der Bus sei dann gezwungen, einen halben Kilometer von der Talstation entfernt auf der Landesstraße L 142 zu halten; Fahrgäste müssen dann den Weg zur Talstation zu Fuß zurücklegen.

Ein Busfahrer der Belchenlinie 7306 bestätigt das Problem: "Wenn großer Andrang ist, parken die Leute einfach wie sie wollen. Dann ist für mich hier kein Durchkommen mehr", klagte am Dienstag an der Haltestelle Belchenbahn ein Busfahrer, der die Strecke regelmäßig fährt.

In ihrer Anfrage an die Kreisverwaltung will die Fraktion der Grünen in Erfahrung bringen, wie oft es vorkommt, dass die Haltestelle an der Talstation nicht bedient wird. Außerdem fordern sie Auskunft darüber, welche Möglichkeiten es gibt, um die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ