Brauchtum

Alfred Vonarb war 36 Jahre lang im Einsatz für Tracht und Tradition

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Di, 21. Januar 2020 um 10:45 Uhr

Breisach

BZ-Plus Er steht seit 1984 an der Spitze des Bunds Heimat und Volksleben – des größten Trachtenverbands Deutschlands. Jetzt tritt Alfred Vonarb ab. Er sagt: "Wir sind kein musealer Verein."

Offiziell ist seit Oktober vorigen Jahres bekannt, dass Alfred Vonarb (77) bei der Hauptversammlung des Bunds Heimat und Volksleben, der mit 13 000 Trachtenträgern größten Brauchtumsvereinigung Deutschlands, im März nicht erneut kandidieren wird. Vom Sinn und Wert gelebter Heimat-, Brauchtums- und Kulturpflege in einer globalisierten Welt ist der scheidende Präsident jedoch überzeugter denn je.

Zum Gespräch in Breisach, wo Alfred Vonarb von 1982 bis 2006 Bürgermeister war, kommt der noch amtierende Präsident des Bunds für Heimat und Volksleben (BHV) in Zivil. In seiner Funktion an der Spitze des Trachtenträgerverbands ist er sonst stets in Tracht gewandet: ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ