Handball

Alica Burgert verlässt die HSG Freiburg und geht zum TuS Ottenheim

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Mi, 25. März 2020 um 19:28 Uhr

Handball 2. Bundesliga

BZ-Plus Ihre spektakuläre Spielweise ist ein Hingucker, beim Zweitligisten HSG Freiburg war sie Publikumsliebling. Jetzt wechselt Handballerin Alica Burgert zum TuS Ottenheim. Warum?

FREIBURG. Wenn sie zum Sprungwurf abhebt oder beim Kempa-Trick über dem Kreis angespielt wird, hält die Handballwelt für einen Moment den Atem an. Die Spielweise von Alica Burgert ist ein echter Hingucker. Bei der HSG Freiburg wird die 24-jährige Flügelspielerin den hohen Luftstand jedoch nicht mehr zelebrieren. Burgert verlässt den Zweitligisten und schließt sich zur kommenden ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ