Hochschule Offenburg

Weltpremiere im Zollamt: Offenburger Roboter übergibt Ausfuhrpapiere selbst

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Do, 20. Juli 2017 um 16:54 Uhr

Offenburg

Sweaty, ein menschenähnlicher Roboter der Hochschule Offenburg, tritt bei der Weltmeisterschaft in Japan an. Bei einem Auftritt im Zollamt Appenweier hat Sweaty seine Zollpapiere selbst übergeben.

Selbst ist der Mann: "Sweaty", der humanoide Roboter der Hochschule Offenburg, hat am Donnerstag als erster Roboter weltweit die Zollpapiere für eine Reise nach Japan höchstpersönlich beim Zollamt in Appenweier abgegeben. In Nagoya wird der Offenburger Vize-Weltmeister von 2016 Ende Juli versuchen, bei der Weltmeisterschaft im Roboterfußball als eines von acht Teams in der Kategorie "Adult Size" den Titel zu holen.

"Ich hoffe, es passt alles, und ich kann zum Robo-Cup nach Japan." Sweaty So etwas hat auch Antonia Fieß noch nicht erlebt: Mit kurzen Schritten läuft der Besucher auf ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ