Kommentar

ARD und ZDF sollten offenlegen, was die Fußballrechte den Gebührenzahler kosten

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Di, 23. Juni 2020 um 11:18 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Transparenz wäre schön, gerade jetzt wieder, weil die Medienanstalten doch die Gebühren erhöhen wollen. Jeder, der diese Zwangsgebühren bezahlt, finanziert also zwangsläufig den Profifußball mit.

Gern hätte man gewusst, wie viel Geld ARD und ZDF diesmal in die Hand nehmen, um über die Spiele der Fußball-Bundesliga zusammenfassend berichten zu dürfen. Die Öffentlich-Rechtlichen wollen das aber wie ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung