SC Freiburg in Dortmund: Viele Grüße aus dem Kühlschrank

David Weigend

Von David Weigend

So, 20. Dezember 2009 um 12:47 Uhr

Sport (fudder) Sport

Der SC Freiburg hat Borussia Dortmund zum 100-jährigen Vereinsbestehen ein recht unnötiges Dreipunktegeschenk gemacht. Ein eisiger Bericht aus dem Gästeblock im Westfalenstadion, das sich nach dem Abpfiff in eine Großraumdisse mit Lasershow und Disco Boys-Beschallung verwandelte.


„Meine Olle wünscht sich wat für umme Hals zu Weichnachten. Ich schenk`ihr n Stück Seife.“ Top-Statements wie diese hört man wohl nur im Pott, genauer, in der S-Bahn zwischen Wattenscheid und Dortmund. Wir drei Freiburgfans werden neugierig beäugt, noch ist man freundlich zu uns, ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung