Keine Zeit für Langeweile

Von Daniela Sandmann und Miriam Dippe

Von Von Daniela Sandmann & Miriam Dippe

Mo, 28. Juli 2008

Au

Rund um den Batzenberg bieten Gemeinden, Vereine und Privatleute Ferienprogramme für Kinder / Kein Angebot im Hexental

HEXENTAL/BATZENBERG Exkursionen, Ausflüge, Basteln, Spiel, Sport und Spaß: In den Sommerferien veranstalten viele Gemeinden ein Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche. Die Kinder und nicht zuletzt auch die Eltern schätzen diese Angebote. Was rund um den Batzenberg und im Hexental geboten ist, hat die Badische Zeitung zusammengefasst.

In den meisten Gemeinden brauchen die Kindern einen Ferienpass, um die Angebote nutzen zu können. So auch in Ebringen, wo die ganzen sechs Ferienwochen über Aktionen angeboten werden – insgesamt 48 Stück. Organisiert wird das Ferienprogramm im fünften Jahr von Eltern in ehrenamtlicher Arbeit. Unterstützt werden sie von der Gemeindeverwaltung. Die Kinder müssen einen Anmeldebogen ausfüllen, im Anschluss entscheidet das Organisationsteam, wer in welches Projekt eingeteilt wird. In den vergangenen Jahren entwickelten sich beim Ebringer Nachwuchs die Projekte "Klettern ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ