Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 14. Februar 2019

Au

Tag der offenen Tür — Nachbarschaftshilfe — Improabend — Per Rad nach Rostock

EHRENKIRCHEN

Tag der offenen Tür

Die Jengerschule lädt für Samstag, 16. Februar, von 11 bis 15 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Geboten wird ein umfangreiches Programm, eine Mischung aus Aktionen und Informationen. Den ganzen Tag über gibt es ein Schach-Angebot, Backen mit Kindern und eine Bilderpräsentation des Schulneubaus, außerdem Dosenwerfen und der Bau eines Mini-Elektromotors wird vorgeführt. Darbietungen zur Veranstaltung tragen in der Aula der Musikclub Jengerschule (12.30 Uhr), der Tanzclub (13.15 Uhr) und der Grundschulchor (14 Uhr) bei. Infos zur Gemeinschaftsschule gibt es ab 11.15 Uhr im Obergeschoss in Zimmer 5b.

MERZHAUSEN/AU

Nachbarschaftshilfe

Die Nachbarschaftshilfe Merzhausen/Au lädt für Freitag, 15. Februar, 19.30 Uhr, zu einer Infoveranstaltung in den Bürgersaal im Rathaus Merzhausen ein. Die Nachbarschaftshilfe gibt es seit mehr als 30 Jahren. In dieser Zeit konnte dank vieler helfender Hände Vieles bewältigt werden. Nun werden weitere Helfer gesucht.

MERZHAUSEN

Improabend

One-Play-Wonder improvisiert am Samstag, 16. Februar, im Forum Merzhausen in der Dorfstraße 1 "von Obsession bis Opferbereitschaft alles, was dieses absurdhimmlischunfassbare Gefühl der Liebe so anstellen kann", so die Veranstalter. Ein hintersinnig-vergnüglicher Abend für Pärchen und Singles wird versprochen. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet acht/zwölf Euro.

Reservierung unter: oneplaywonder@gmx.de

SCHALLSTADT

Per Rad nach Rostock

Der Landfrauenverein Mengen lädt alle interessierten Schallstadter für den morgigen Freitag, 15. Februar, 19.30 Uhr, zu einem Vortrag ein. Er steht unter dem Titel "Grenzen erfahren – mit dem Fahrrad von Schallstadt nach Rostock". Es geht um einen persönlichen Reisebericht, der zirka 2400 Kilometer langen Tour vom Südwesten bis zum Nordosten Deutschlands. Ein Reiseerlebnis dokumentiert mit Bildern von der Veränderung der Landschaft, und begeisterten Erzählungen von Erlebtem und Überraschendem. Veranstaltungsort ist der Alemannensaal in Mengen, Referent ist Dietmar Pfefferle. Nichtmitglieder zahlen drei Euro.