Auf dem Weg zum "Gastgeberverein"

Manfred Lange

Von Manfred Lange

Fr, 17. Januar 2020

Münstertal

BZ-Plus Verein "Breisgau-Süd-Gastlichkeit" will sich umbenennen / 161 Gastgeberbetriebe haben darin eine gemeinsame Stimme.

SÜDLICHER BREISGAU. Vor 12 Jahren – im Dezember 2007 – wurde er gegründet, der Verein "Breisgau-Süd-Gastlichkeit" (BSG e.V.), um im (ebenso jungen) Zweckverband (ZV) Breisgau-Süd-Touristik (BST) die Interessen seiner 161 Mitglieder zu vertreten. Doch schon lange haderte man mit dieser etwas sperrigen Namensgebung. Nun steht die Umbenennung konkret im Raum.

Knapp ein Drittel der Gastgeberbetriebe war bei der ordentlichen Mitgliederversammlung im Foyer der Belchenhalle repräsentiert, wo auch die Geschäftsführer des ZV-BST – Thomas Coch und Thilo Kühnle – gewissermaßen als einfache Mitglieder zugegen waren.

Der Gastgeberverein – im Verband BST nur mit einer (gemeinsamen) Stimme vertreten – bildet im Grunde das Rückgrat eines 25000 Einwohner umfassenden Zweckverbandes am Fuße des Südschwarzwaldes zwischen Ballrechten-Dottingen im Süden, Ehrenkirchen und Bollschweil-St. Ulrich im Norden.

Diese drei ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ