Haus am Stalten

Neuausrichtung soll anthroposophische Klinik am Leben erhalten

Robert Bergmann

Von Robert Bergmann

Do, 04. Januar 2018 um 09:08 Uhr

Steinen

BZ-Plus Krankenkassen zahlen keine Reha-Aufenthalte im "Haus am Stalten" in Steinen-Endenburg mehr. Die anthroposophische Klinik will sich jetzt neu aufstellen.

Kräftig rüttelte der Sturm am Mittwoch morgen am Haus am Stalten hoch über Endenburg. Stürmische Zeiten durchlebt auch – wieder einmal – die anthroposophisch ausgerichtete Reha-Klinik selbst. Seit die gesetzlichen Krankenkassen kein Geld mehr für Reha-Aufenthalte in der land auf landab hochgelobten Einrichtung zahlen, ist der finanzielle Spielraum deutlich enger geworden. Mit einer Neuausrichtung will der neue ärztliche Leiter Dr. Christian Büttner dafür sorgen, dass es weitergehen kann mit dem Haus, das mit 40 Mitarbeitern Endenburgs größter Arbeitgeber ist.

"Wir wollen das Heft wieder stärker in die eigene Hand nehmen." Dr. Christian Büttner Im November 2017 hat der aus Nordhessen stammende Allgemeinmediziner Dr. Christian Büttner (Jahrgang 1955) das Ruder im Haus am Stalten von seiner Vorgängerin Daphné ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ