"Ein Ereignis von höchstem Range"

Volker Münch

Von Volker Münch

Fr, 08. März 2019

Auggen

Die Auggener Schlawinergilde ist los im Dorf und proklamiert die Buurefasnet, die bis Sonntag herrscht / Etliche Ehrungen.

AUGGEN. Die Proklamation ist "ein Ereignis von höchstem Range" sagte Oberschlawiner Axel Baßler bei der Proklamation der Auggener Buurefasnet am Abend des Aschermittwochs. Tatsächlich sind die Schlawiner im Dorf los und garantieren besonders mit ihren beiden Schlawinerabenden närrischen Schabernack in Reinkultur. Erst am Sonntag geht dann die Buurefasnet zu Ende.

Das Verhältnis zum Bürgermeister ist schon seit geraumer Zeit belastet. Grund genug für die Schlawinergilde, nicht das Rathaus zu stürmen, sondern direkt davor die neuesten Nachrichten beim sogenannten Ausschellen mit Blick auf die "kommunale Schaltzentrale" zu verkünden. Und so mancher Bürger und manche Bürgerin des Dorfes kam angesichts der entdeckten kleinen Verfehlungen an den närrischen Pranger.

Dann zogen die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ