Kommentar

Aus dem Fall Wilke müssen dringend Lehren gezogen werden

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Fr, 25. Oktober 2019 um 22:02 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Drei Menschen sind wohl gestorben, weil sie verseuchte Ware des hessischen Wurstherstellers Wilke gegessen hatten. Die Lebensmittelüberwachung muss in allen Bundesländern so gut werden wie bei uns.

Drei Menschen sind tot, und nach allem, was über den Fall bekannt ist, starben sie, weil sie verseuchte Ware des hessischen Wurstherstellers Wilke gegessen hatten. Dieser traurige Fall zeigt, dass Bund und Länder endlich die Lebensmittelkontrolle verbessern müssen – und zwar überall in Deutschland.

In Hessen hat die Landesregierung kein Durchgriffsrecht im Krisenfall. Sie kann für die Kontrolle zuständigen Behörden eines Landkreises oder einer Stadt keine Vorgaben machen. Wenn Wiesbaden das versuche, treffe man sich womöglich vor Gericht, sagt die hessische Umweltministerin Priska Hinz (Grüne). Das sei absonderlich. Ja, das ist es. Und die schwarz-grüne ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung