Offenbar zu wenige Schüler

Aus für Bahlinger Werkrealschulpläne

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Mi, 21. April 2010 um 16:00 Uhr

Bahlingen

Die gemeinsame Werkrealschule von Bahlingen und Eichstetten wird es zumindest zum Schuljahr 2010/2011 nicht geben. Dagegen darf Riegel weiterhin auf den ministeriellen Segen für die modellhafte Werkrealschule mit der örtlichen Schule für Erziehungshilfe hoffen.

BAHLINGEN/RIEGEL. Am Montag hatte Kultusministerin Marion Schick erste Zahlen zu den neuen Werkrealschulen im Land verkündet. Im Bahlinger Rathaus gab es da noch keine Informationen, ob die geplante Kooperation mit Eichstetten ab Herbst starten darf oder nicht. Am Dienstag wurde Bürgermeister Harald Lotis dann auf der Internetseite des Ministeriums fündig – zu seinem Leidwesen in der Tabelle der nicht ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung