Stechls Standgericht

Aus Pfifferlingen die Suppe des Spätsommers zaubern

Hans-Albert Stechl

Von Hans-Albert Stechl

Sa, 27. August 2016 um 00:00 Uhr

Stechls Standgericht

Wann, wenn nicht jetzt? Pfifferlinge sollten auf keinen Fall gewaschen werden. Bei der Zubereitung dieser Pilzsuppe ist der Einsatz von Messer und Pilzbürste deshalb Pflicht.

Pfifferlinge werden auf den Märkten haufenweise und zu vernünftigen Preisen angeboten. Neben der Pfifferlingsrahmsoße zum Filet und den gebratenen Pfifferlingen mit Nudeln gehört diese Pilzsuppe zu den Favoriten unter den Pfifferlingsgerichten. Sie schmeckt ja auch köstlich. Etwas süße Sahne gehört zur Abrundung des Geschmacks dazu, aber man sollte mit ihr nicht allzu sorglos umgehen, sonst ist man nach einem Teller schon satt.
Die meiste Arbeit macht das Putzen der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung